basalt - juli

Der Stein des Monats Juli - der Basalt

 

Juli bedeutet für Viele Sommerferienzeit.
Ein beliebtes Reiseziel ist Stonehenge in Südengland.
Stonehenge ist ein Kraftort, bekannt für seine Steinkreise aus der Jungsteinzeit. Ein mystischer Steinkreis, das macht mich neugierig. Aus welchen Steinen wurde Stonehenge gebaut?


Die Steine, die für solche Bauwerke gebraucht wurden, nennt man Menhire. Menhir ist eine ursprünglich bretonische Bezeichnung für einen aufgerichteten mehrere Meter großen Monolithen (= Stein aus einem Guss) und bedeutet „langer Stein“ (maen = Stein, hir = lang).


Beim Forschen aus welchem Stein nun ein Menhir besteht, habe ich eine Wissenschaft für sich entdeckt. Doch in all diesen Steingemischen habe ich auch bekannte Namen entdeckt. Die grossen Steine des Steinkreises sind aus Sarsen (Sandstein), die kleineren aus Blaustein. Der Bluestone gehört zur Basaltgruppe. Basalt ist ein vulkanisches Gestein, das auf der Erdoberfläche erstarrt ist.


Seit tausenden von Jahren wird der Basalt als Heil- und Schmerzstein eingesetzt. Schon unsere Vorfahren haben den Basalt wirkungsvoll gegen viele Arten von Schmerzen (Rücken, Fuss, Hand, Arm, Bein, Kopf, Gelenkschmerzen) und vieles andere eingesetzt.
Leid und Schmerz war gestern, warme Basalte lindern…
Man nennt sie nicht ohne Grund: Hotstones! 


Weitere Heilwirkungen sind:

 

  • Er belebt, vitalisiert und durchwärmt kühle Glieder.
  • Aktiviert den Stoffwechsel und gibt langanhaltende Kraft und Leistungsfähigkeit.
  • Vermittelt Lebensmut und verstärkt kreative Impulse.
  • Er erdet uns und gibt uns ein gutes Körpergefühl.
  • Das Entdecken der eigenen Wurzeln und diese zu leben gehört ebenfalls zu seinen Eigenschaften.



Mein Geheimtipp:

Den Basaltstein erwärmen (Backofen, Feuerstelle, Sonne etc.) und körperwarm auf die schmerzenden Stellen legen. Entspannen Sie sich und warten Sie ab bis der Stein erkaltet ist. Die wohltuende Wirkung wird Sie überraschen und die Linderung von Schmerzen wird Sie begeistern.

Nun wünsche ich UNS ALLEN einen sonnigen und warmen Sommer, suchen und finden wir doch „UNSEREN“ persönlichen Stein wo immer wir uns erholen.

Für meine Tochter Julia und meinen Bruder Tobias und ALLE die es interessiert ein kleines PS.

PS: Menhire werden auch Hinkelsteine genannt. Es heisst eigentlich Hünenstein mit der Bedeutung „Riesenstein“. Über Hünenstein wurde es mundartlich zu Hinkelstein abgewandelt.  AVE  ;-)!

 

 

 

 

Archiv 2014


Der Stein des Monats Juni

Der Stein des Monats Mai

Der Stein des Monats April

Der Stein des Monats März

Der Stein des Monats Februar

Der Stein des Monats Januar

 

Archiv 2013