heliotropDer Stein des Monats September – Der Heliotrop


An schönen Tagen, wenn es noch warm ist, aber die Nächte schon feucht sind, glitzern morgens überall Spinnweben. Ein Zeichen dafür, dass es „herbstelet“.

 

Der September ist der erste Herbstmonat.
Morgens geht man schon mit Jacken und Schal aus dem Haus und oft machen sich die ersten Erkältungssymptome bemerkbar.

 

Bahnt sich eine Erkältung an, ist der Heliotrop der richtige Stein. Oft wird er ganz heiss, als würde er die Infektion in sich aufnehmen. Der Heliotrop ist die erste Wahl im Anfangsstadium einer Erkrankung.

 

Zur immunstärkenden Wirkung wird der Heliotrop, sobald die Infektion bemerkt wird, auf die Thymusdrüse oberhalb des Herzens aufgelegt.
Reinigen Sie den Stein von Zeit zu Zeit unter fliessendem Wasser, so kann er wieder mit voller Kraft strahlen.

 

Der Heliotrop ist ein Schutz- und Abgrenzungsstein.
Er wirkt und stärkt auch:

 

  • die Lymphe und die Immunabwehr
  • hilft bei Infektionen, Entzündungen und Eiterbildung
  • hilft, sich abzugrenzen und wieder mehr bei sich zu sein
  • zieht einen unsichtbaren Schutzring um uns, damit wir die vielen Eindrücke des Tages wertfei stehen lassen können
  • Er lässt uns Ruhe bewahren und hilft uns auch eine chaotische Situation im Griff zu haben
  • Heliotrop wirkt anregend, fördert Geduld und beruhigt bei Aggressionen und nervösen Beschwerden

 


Die Sternzeichen Jungfrau und Waage stehen im September am Himmel.
Spannend - im Buch „Edelstein-Orakel“ von Ingrid Kraaz von Rohr und Kaya Lemke wird der Heliotrop diesen beiden Sternzeichen zugeordnet. ;-)

 

Archiv

Der Stein des Monats August

Der Stein des Monats Juli

Der Stein des Monats Juni

Der Stein des Monats Mai