eisblumenDer Stein des Monats Dezember – ???

 

Es ist Winter!!! Draussen ist es kalt, die Erde trägt ein weisses, glitzerndes Frostkleid und am Abend wird es sehr schnell dunkel. Das Kerzenlicht und die Lichter in den Fenstern leuchten warm und hier und dort duftet es wie in der Weihnachtsbäckerei. ;-)
Unglaublich, wir sind im letzten Monat des Jahres 2016 angekommen und ich überlege mir, mit welchem Stein ich euch die Wartezeit aufs Christkind verkürzen könnte.

 

Dabei geht es mir wie so einigen Kindern am Weihnachtsmarkt vom letzten Wochenende. Ein Stein darf ausgesucht werden - einen Stein darf ich jetzt auswählen, doch welchen? Es sind einfach ALLE soooo schön! ;-)

 

Viele Steine stellte ich euch in den vergangenen Monaten vor und ich kann nicht sagen, welcher mir am besten gefallen hat. Es war zu diesem Zeitpunkt immer genau der Passende. So hat jeder Stein seine Zeit. Wir suchen intuitiv den Stein aus, den wir im Moment brauchen, der uns im Jetzt gut tut.

 

Ich stehe vom Computer auf und lasse zur Inspiration meine Augen über die Steine schweifen…
Da ruft schon mal wieder EINER „ich-ich-ich“. Ich frage mich, welcher Stein würde wohl Sie jetzt anlächeln – für Sie „ich-ich-ich“ rufen?

 

Um das herauszufinden, brauchen Sie einen Moment der Stille – und natürlich auch Steine. ;-) Haben Sie eine Stein-Sammlung oder schlendern Sie bald mal über einen Weihnachtsmarkt? Nehmen Sie sich dann ein paar Minuten Zeit, lassen Sie Ihren Blick über die bunte Vielfalt der Steine schweifen und ich bin sicher - ein Stein winkt, ruft „ich-ich-ich-will zu DIR“…
 

Auch wenn Sie den Stein nicht kaufen, so haben Sie sich etwas Zeit für sich genommen, haben gestaunt wie die Kinder. Sie haben etwas getan, wofür in unserer schnelllebigen Welt oft keine Zeit bleibt - Staunen, sich Zeit nehmen. Gerade in der Vorweihnachtszeit höre ich oft, ich habe noch so viel zu tun und es bleibt kaum Zeit für mich selbst… -

 

Vielleicht bestaunen Sie einfach die schönen Weihnachtsdekorationen im Ort oder die liebevoll geschmückten Fenster, den sternenklaren Nachthimmel oder die Eisblumen am Autofenster, backen etwas Köstliches oder trinken bewusst einen Tee oder einen Glühwein…

 

Staunen Sie, freuen Sie sich an dem was Ihnen begegnet, es ist Ihr eigener, persönlicher Moment - und geniessen Sie ihn.

 

Ich bedanke mich für die vielen, liebevollen Rückmeldungen, die inspirierenden Anregungen und wertvollen Begegnungen durchs vergangene Jahr 2016 und wünsche Ihnen ALLEN eine wundervolle, besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr.

 

Herzlich
Ihre Martina Kasper

 

 

 

Archiv 2016 Archiv 2014 Archiv 2013  Archiv 2015  

Monat November - Selenit

Monat Oktober - versteinertes Holz

Monat September - Schlüsselsteine

Monat Juli - der Chrysokoll

News Juni

Monat Mai - der Charoit

Monat April - der Mookait

Monat März - der Magnesit

Monat Februar - der Opal

Monat Januar - der Mondstein