homeschooling aromahomeschooling - Unterstützung mit Aromatherapie

 

Wie aktuell die Schule und der Unterricht stattfinden sind die Kinder, die Eltern und die Lehrerpersonen auf eine sehr spezielle Art  gefordert. Es ist eine Chance und Herausforderung zugleich.

 

Die veränderten Rollen (Mami ist nun auch Lehrerin und das Zuhause auch die Schule) und der fehlende Kontakt / Austausch mit Gleichaltrigen sind wahrscheinlich die grösste Herausforderung für unsere Lernenden.

 

Wer einen Garten hat, kann die Kinder dort «Pause» machen lassen und bei schönem Wetter können sie sich draussen austoben. Doch wie ist das in der Stadt, einem Zuhause ohne Balkon oder bei schlechtem Wetter?

 

Wie fühlen sich die Lehrpersonen beim Vorbereiten und Austüfteln sinnvoller Aufgaben im Klassenzimmer, im Werkraum oder im Kindergarten ohne Schüler und Schülerinnen?

 

Es braucht von allen viel Disziplin, Motivation, Energie und sicher auch etwas „Nerven“. ;-)

 

Unterstützend kann ein Duftspray hilfreich eingesetzt werden.
Mit einem zentrierenden oder befreienden, einem motivierenden oder beruhigenden, einem klärenden oder erdenden Duftspray aus ätherischen Ölen können spezielle Situationen entschleunigt und gemeistert werden.

 

Ein Duft kann zum Unterrichtsbeginn gesprayt werden, oder nach gutem Lüften, dicke Studierluft reinigen. Er kann den Durchhaltewillen stärken oder die Pause in der Wohnung etwas nach Garten und Spielplatz riechen lassen…

 

Gerne berate ich euch / Sie per Telefon oder Email und stelle so eure / Ihre persönlichen Duftsprays her.

 

Ich freue mich, in der aktuellen Situation auf diesem Weg, über meine Newsletter, das Zusammenstellen persönlicher Ketten oder Duftsprays, die Beratungen per Skype oder am Telefon mit dir /Ihnen im Kontakt zu bleiben.
Auch ich vermisse das „normale“ Arbeiten und den Austausch mit meinen kleinen und grossen Klienten.

 

Ich wünsche uns ALLEN, dass wir unsere Mitte bewahren, Distanz halten, jedoch unsere Liebe verschenken, die brauchen wir alle so dringend.
Schön dass es dich / Sie gibt!

 

Herzlich
Eure Martina Kasper